Muskelverspannungen

Muskel und Gelenkschmerzen, auch schmerzhaftes Bi-Syndrom genannt sind möglicherweise die häufigsten Beschwerden mit denen sich Patienten an Komplementär-Mediziner wenden. Bei jüngeren Menschen sind sie auf übermäßige physische Aktivitäten oder Traumen zurückzuführen, bei älteren meist auf Mangel an Bewegung, Arthrose oder Rheuma.

Je nach Körperstelle und Empfinden verwendet man hier unterschiedliche Schröpfköpfe und Einstellungen. Grundsätzlich wird der Schröpfkopf auf die Schmerzhafte Stelle gesetzt und die Intensität sowie die Intervalleinstellung dem Empfinden des Patienten angepasst.